Blog

Die Neurowissenschaften und die „Gekommen um zu bleiben“-Kultur

Die Frage ist wahrscheinlich so alt wie es Unternehmen gibt: Wie schaffen wir es, dass unsere Leute bei uns bleiben und nicht woanders hingehen? Dazu gibt es viele Meinungen. Die Wissenschaft – genauer die Neurowissenschaften – wollen es da genauer wissen.

 

Das SCARF-Modell

David Rock vom Neuroleadership Institute hat dazu das SCARF-Modell entwickelt. SCARF steht für Status (Relative Stellung zwischen den Mitarbeitern), Certainty (Vorhersehbarkeit von zukünftigen Ereignissen), Autonomy (Beeinflussung, Kontrolle und Gestaltung des eigenen Umfelds), Relatedness (Zugehörigkeit zu einer Gruppe) und Fairness (Gerechtigkeit).

 

Danach fühlen sich Mitarbeiter besonders ans Unternehmen gebunden, wenn sie aus allen fünf dieser Bereiche eine positive Rückmeldung erhalten. Genau das Gegenteil – nämlich ein Abkoppeln vom Unternehmen – kann auch eintreten, wenn nur 1-2 oder gar keine der SCARF-Bereiche angesprochen werden.

 

 

Auf die Führungskräfte kommt es dabei ganz besonders an. Sie sind der Schlüssel zur Mitarbeiterbindung. Das Online-Magazin Raconteur hat in einem lesenswerten Artikel aufgezeigt, welche Folgen sogenannte „Disengaged Leaders“ für die Mitarbeiter haben (siehe Engaging the disengaged leaders is key to employee engagement).

 

Was ich davon mitnehme

Die Neurowissenschaften helfen uns den Menschen und uns selber besser zu verstehen. Und sie  können Führungskräfte und Unternehmen dabei unterstützen ihre bisherigen Prozesse zu hinterfragen oder sogar Neues anstoßen. Blind vertrauen sollte man ihnen auf keinen Fall. Das gilt besonders, wenn auch noch Künstliche Intelligenz (KI) eingesetzt werden soll. Die Neurowissenschaften geben einem nie das ganze Bild. Es wirft ein Licht auf gewisse Themen und es wird die Unterschiede messen, aber man muss sich immer fragen, warum.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen