Blog

Cultural Fit und Cultural Fitness – die gesunde Balance macht’s

„Wenn sich die Fakten ändern, ändere ich meine Meinung.“, soll der britische Ökonom Maynard Keynes einmal gesagt haben. Selbst in der heutigen Zeit ist so eine Einstellung arg unverbindlich. Keynes wollte aber eher ermutigen, selbst liebgewonnene Ansichten immer zu hinterfragen.

 

Nicht nur „Cultural Fit Forever“

Bei dem Schlagwort Cultural Fit als Beispiel tappe ich regelmäßig in diese Falle. Bewerber/Kandidaten „müssen“ natürlich zu der Kultur des Unternehmens passen. das ist richtig – aber eben nicht immer. Peter Kreuz, Autor, Redner und Gründer der Initiative Rebels at Work, hat mich in einem Artikel auf XING („Cultural Fit? Vorsicht vor intellektueller Verstopfung!„) wieder daran erinnert genau hinzuschauen. Gerade in den ersten Jahren braucht ein Unternehmen neue Mitarbeiter, die die gleichen Werte und Überzeugungen haben. Hat eine Organisation aber mal einen gewissen Reifegrad erreicht, kann ein „Same-Same“ schnell zu einer verschworenen Truppe führen, die aber keine Kritik mehr hervor bringt. Gerade in reifen Märkten aber braucht es Konfrontation, so Kreuz, also Mitarbeiter, die auch mal quer denken und gegen den Strom schwimmen.

 

 

Was man davon mitnimmt

Peter Kreuz lässt dem Cultural Fit seine Daseinsberichtigung. Allerdings warnt er davor reflexartig von neuen Kollegen zu erwarten wie das gesamte Unternehmen zu ticken: „Ab einem gewissen Punkt geht es um kulturelle Ergänzung, nicht Passung“.  Und da bin ich voll bei ihm. In jedem Team sollten die Mitglieder verschiedene Rollen abdecken. Nur: Haben Unternehmen eine klare Vorstellung von ihrer Kultur, die sie im Alltag erfolgreich leben, sollte es ein Minimum an Cultural Fit geben – egal wie gut er/sie eine Lücke füllen mag. Mögliche neue Mitarbeiter sollten aber auch eine gewisse „Cultural Fitness“ zeigen, d.h. gerne mit und in einer Unternehmenskultur arbeiten wollen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen